Lohnbrennerei

Lohnbrennerei seit 1919

D50_3036.jpg
M85_8060.jpg
Brennvorgang

Die Lohnbrennerei ist unser Hauptgeschäftszweig. Für uns besonders wichtig, jeder Kunde erhält den Schnaps aus seiner eigene Maische zurück!

Mindestmengen?

Eine fixe Mindestmenge haben wir nicht. Es variiert von Frucht zu Frucht. Bei Quitten und Äpfel ist die Mindestmenge 30 kg, bei Zwetschgen, Pflaumen oder Kirschen können wir auch schon 20 kg Fruchtmaische destillieren.

Wenn Sie Fragen zum Einmaischen der Früchte haben oder wie viel Menge Sie benötigen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir geben sehr gerne Auskunft.

Was kann man alles brennen lassen?

Sie können auch ganz exotische Brände bei uns herstellen lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit Kiwi, Banane oder Orange? Bevor Sie die Maische aus speziellen Früchten / Wurzeln oder Beeren zubereiten, rufen Sie uns an. Wir können Sie beraten und Ihnen wichtige Tipps und Tricks geben.

Was kostet das Destillieren des eigenen Edelbrandes?

Destillation:

Der Brennlohn richtet sich nach Ausbeute, also der Anzahl Liter à 42%Vol, welche wir von der Maische destillieren.

1-5 Liter kosten Pauschal CHF 42.00

Ab 5 Liter kostet der Liter CHF 7.00

Alkoholsteuer:

Die Alkoholsteuer wird direkt von BAZG verrechnet.

- eigenes Obst und Produktion bis 30 Liter reinen Alkohol

= CHF 8.53 pro Liter 42%Vol

- zugekauftes Obst, Produktion über 30 Liter reinen Alkohol und stärkehaltige Produkte = CHF 12.18 pro Liter 42%Vol

Beispiel:

Wenn Sie uns 30 kg eigene Kirschen eingemaischt bringen und dies 4 Liter Kirschbrand mit 42%Vol ergibt, setzen sich die Kosten wie folgt zusammen:

- Brennlohn Pauschal = CHF 42.00

- Alkoholsteuer           = CHF 34.12

  Total                           = CHF 76.12

Einmaischekurs?

Im Juni findet bei uns jeweils ein Einmaischekurs statt. Bevor die Kirschen reif sind zur Ernte, erklären wir euch in 2 Stunden alles was Sie über die Früchte, die Gärung und Lagerung wissen müsst. Sind Sie interessiert? Schreiben Sie uns über das Kontaktformular und wir senden Ihnen eine Einladung zum Kurs.

Äpfel & Quitten einmaischen?

Äpfel und Quitten müssen beim Einmaischen fein gehackt werden. Sind Sie nicht eingerichtet dafür? Wir haben einen speziellen Häcksler für Früchte. Sie können Sie uns die sauberen Früchte und das Gärfass bringen und wir hacken Ihnen die Früchte direkt ins Fass. Gegen eine Gebühr fürs Häckseln und Lagern können Sie das Fass auch bei uns stehen lassen, bis wir es destillieren können.

Aufgrund von unseren Platzverhältnissen können wir dies nur für Äpfel und Quitten anbieten.

Auch hier ist die Qualität der Früchte entscheidend. Nur reife, saubere und Gesunde Früchte bringen.

Brennmeiste Alfred Schwab
Apfelblüte